Startseite > Neuigkeiten > Bestes HDMI-Kabel >

HDMI-Kabel: Dieses Wissen müssen Sie beim Kauf eines HDMI-Kabels kennen!

HDMI-Kabel: Dieses Wissen müssen Sie beim Kauf eines HDMI-Kabels kennen!
Ausgabezeit:2019-05-15

Dieses Wissen müssen Sie beim Kauf eines HDMI-Kabels mitbringen !
Dieses Wissen müssen Sie beim Kauf eines HDMI-Kabels mitbringen! Unabhängig von der Marke ist das zu dünne HDMI-Kabel definitiv nicht verfügbar. Das Material des Kerns und die Dicke der Abschirmschicht hängen alle von der Signalqualität ab. Der zu dünne Draht muss zum Kern und zur Abschirmungsschicht „geschrumpft“ werden, achten Sie also besonders darauf.


Wenn Sie der Ansicht sind, dass Sie die Vor- und Nachteile des HDMI-Kabels nur schwer beurteilen können, wählen Sie am einfachsten das HDMI-Kabel der Marke aus.

Während der Verwendung des HDMI-Kabels ist es dann erforderlich, ein übermäßiges Verbiegen des Kabels zu vermeiden, z. B. häufiges Falten und Wickeln, wodurch der Kern oder die Abschirmung des Kabels beschädigt werden kann. Es ist im Allgemeinen entlang eines Bogens gekrümmt, ohne das Kabel zu beschädigen.

Heutzutage verwendet das HDMI-Kabel mit der besseren Qualität auf dem Markt eine 24K-Vergoldung, die das Problem des schlechten Kontakts nach mehrmaligem Einstecken des Steckers wirksam lösen kann, um das Phänomen des Signalverlusts zu vermeiden und den Bildeffekt zu beeinflussen.

Die HDMI-Schnittstelle verfügt über einen Standard- und einen Mini-Port. Aufgrund der Lautstärkebegrenzung ist die HDMI-Schnittstelle des HD MP4 im Grunde genommen ein Mini-Anschluss. Wenn Sie also das HDMI-Kabel für den HD MP4 auswählen möchten, müssen Sie das Standard-Mini-HDMI-Kabel suchen, da es sonst nicht eingesteckt wird.

Die theoretische Übertragungsentfernung eines einzelnen HDMI-Kabels beträgt 10 bis 15 Meter. In der Praxis muss sie jedoch nicht so lang sein. Vor dem Kauf ist es am besten, die erforderliche Länge zu messen, solange die Balance von 50 cm ausreicht.